StartseiteGottesdienstePfarrnachrichtenKontakt/SeelsorgerUnsere GemeindenEinrichtungenLinksKontaktformularImpressumDatenschutzHilfeEvangelium hörenTagessegen sehen
Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberberg MitteSt. Michael in LantenbachSt. Franziskus in GummersbachSt. Klemens Maria Hofbauer in SteinenbrückMaria vom Frieden in NiedersessmarSt. Martin in MarienhagenHerz Jesu in DieringhausenSt. Elisabeth in DerschlagSt. Matthias in HackenbergSt. Stephanus in BergneustadtSt. Franziskus Xaverius in EckenhagenSt. Anna in BelmickeSt. Maria Königin in Wiedenest

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene!

Die Wirkung des Johannes des Täufers auf die Menschen damals am Jordan muss gewaltig gewesen sein. Die Menschen strömten zu ihm in die Wüste.

In diese unwirsche Gegend - aus unserer Sicht. Fühlte er sich so bedeutungsvoll? Seine persönliche Zurückhaltung war ebenso groß wie seine Überzeugungskraft. Was er sagte, bekam durch sein anspruchsloses Leben eine außerordentliche Wirkung. Dabei war seine Aufgabe nicht leicht. Er sollte die Herzen und Gedanken öffnen für Gott, für das neue Heil, das nun auf die Menschen zukommt. Auch damals wird es nicht nur Zustimmung gegeben haben, sondern auch Misstrauen und Ablehnung. Nicht überall ist das Heil Gottes willkommen. Oft genug sind die Menschen schon zufrieden mit einem äußerlichen Wohlergehen, und solange diese Voraussetzung einigermaßen stimmt, will man sich nicht beunruhigen lassen.

Sind wir wirklich wunschlos glücklich? Brauchen wir sonst nichts als ein bisschen Glück? Und was ist das „Glück"? Und was ist, wenn es fehlt?

Man soll Unglück nicht herbeiwünschen. Es ist längst anwesend in der Unzufriedenheit und Zerrissenheit vieler Menschen. Spannungen und Auseinandersetzungen werden nicht überwunden oder wenigstes ertragen, weil es an Ausgeglichenheit und Gelassenheit fehlt. Die vielbeklagte Unruhe der Adventszeit bezieht sich ja nicht nur auf die Weihnachtseinkäufe, sie ist weit verbreitet in den Herzen und Gedanken vieler Menschen, denen eine innere Ordnung verloren gegangen ist.

Erst wenn wir selbst spüren, das wir im Advent leben, in der Möglichkeit, unser Leben neu zu ordnen, dann wäre das Kommen Gottes in unser Leben wieder möglich und eine heilsame Erfahrung. Wenn wir beklagen, dass eine heilige Zeit nicht mehr ernstgenommen wird, sollten wir uns von diesem Vorwurf nicht ausschließen.

Die Frage des Advents lautet: Was bedeutet mir Gott? Löst das eine Sehnsucht aus, eine Freude oder ein Abwarten oder sogar Ablehnen?

Es ist nicht selbstverständlich, dass Gott einen Platz in unserem Leben und in unserem Herzen hat. Das große Angebot unserer heutigen Zeit möchte Gott seinen Platz streitig machen und an den Rand drängen. Advent heißt deshalb, dass wir wieder Gott an die Stelle setzen, die er verdient, die auch notwendig ist, damit er unser Leben reich und zufrieden macht. Die Menschen am Jordan haben gespürt, dass Johannes einen Weg zeigte, der ihr eigener werden sollte. Johannes ist in den Herzen der Menschen angekommen und er hat diese Herzen geöffnet auf den Größeren hin. Das ist unsere adventliche Aufgabe. Machen wir es den damaligen Menschen nach. Geben wir Gott den Platz in unserem Herzen den er verdient. Advent - besondere Ankunft - bei dir!

Einen gesegneten 2.Advent wünscht Ihnen, im Namen des Seelsorgeteams
Euer/Ihr Diakon Norbert Kriesten

Familienexerzitien besonders für die Familien der Kommunionkinder

(10. Dezember 2018)  Wir bieten den Familien der Kommunionkinder, aber auch interessierten Familien ein gemeinsames Wochenende an. 8.-10. März 2019Die Anmeldung finden sie hier. Simon Miebach  ... [mehr]

Pfarrbrief Advent 2018

(5. Dezember 2018)  Der neue Pfarrbrief "Gemeinsam unterwegs", Ausgabe 02/2018 ist online.   Sie finden ihn hier.         ... [mehr]

Dh: Adventskonzert und Basar

(2. Dezember 2018)  Am dritten Adventssonntag, dem 16. Dezember 2018, findet in der Herz-Jesu Kirche das alljährliche Adventskonzert statt; im Anschluss wird ein Basar rund um die Kirche veranstaltet. Das Konzert in der Kirche beginnt um 14.30 Uhr; Mitwirkende sind die Kinder des Kinder ... [mehr]

Brief an die katholischen Christen von Oberberg Mitte und Engelskirchen

(16. November 2018)  Liebe Christen im Sendungsraum, den Brief des Seelsorgeteams finden sie hier.Ihre Reaktionen und Anregungen können sie auch gerne über die Mailadresse brief@engels-kirchen.de an uns weiter leiten.Herzlichen Dank!Für das PastoralteamSimon Miebach  ... [mehr]

Dh: Sternsingeraktion 2019

(20. November 2018)  Der Ortsausschuss Dieringhausen organisiert auch in diesem Jahr die Sternsinger-Aktion in Herz Jesu Dieringhausen. Allgemeine Informationen zur Aktion erhaltet Ihr auf der offiziellen Internetseite. Wir würden uns freuen, wenn sich noch Kinder – und beson ... [mehr]

Losgewinne St. Martin Gummersbach

(20. November 2018)  Hier finden sie die Gewinnummern der Martinsverlosung des St. Martinszuges der Kath. Kirche St. Franziskus / Kita St. Raphael / GGS Körnerstraße.Vielen Dank für Ihre Unterstützung!  ... [mehr]

Frauenfrühstück der kfd Dieringhausen

(3. November 2018)  Zum traditionellen Frauenfrühstück hatte die kfd Dieringhausen am 03. Nov. 2018 eingeladen. Neben einem XXL Frühstück waren als besonderes Highlight die "Weibsbilder", eine Gruppierung der Voices Bergneustadt, zu Gast. Vor über 80 Frauen präse ... [mehr]

Dh: Erntedank und Vorstellung Kommunionkinder

(8. Oktober 2018)  Am Sonntag, den 07.10.2018, fand in der Kirche Herz-Jesu der Familiengottesdienst zu Erntedank statt. Zusammen mit Kaplan Johannes Kutter zogen die neuen Kommunionkinder in die Kirche ein. Zu Beginn des Familiengottesdienstes wurden der wunderbar gestaltete Erntedankaltar ... [mehr]
Allen, die Johanna, Vizelin, Hartmann oder Dietrich heißen, gratulieren wir ganz herzlich zum Namenstag.
 
 
Termine
16. Dezember 2018
Dh: Adventskonzert und Basar
24. Dezember 2018
Licht von Bethlehem
26. Dezember 2018
Dh: Aussendung der Sternsinger
Weitere Beiträge
  [Beiträge der letzten 6 Monate]

Aus den Gemeinden

Schriftgröße
normalmittelgroß
Home · Unsere Kirchen · Gottesdienste · Pfarrnachrichten · Ansprechpartner
Einrichtungen · Kinder und Jugend · Erwachsene · Senioren · Publikationen · Archiv · Links · Impressum
(C)opyright 2008 - 2018 by Wilfried Eull Web Design  - letzte Aktualisierung am 10. Dezember 2018
 

http://deutsche-edpharm.com